Montag, 30. April 2012

Endlich wieder Rucola!

Lecker!!
Und nicht irgendein Rucola, sondern aus dem eigenen Garten, da lohnt sich das Warten doch.
Zugegeben, ich nehm es mit der jahrezeitlichen Ernährung nicht immer so ganz genau, aber manche Dinge schmecken in ihren eigenen Jahreszeiten einfach am besten.

Zum Beispiel dieser lauwarmen Nudelsalat. Den würde ich im Winter nie essen.

Aber jetzt... am liebsten zu Gegrilltem ....


Lauwarmer Nudel-Rucola-Salat


500 Gramm Spirelli
1 Bund Rucola
1 Dose Thunfisch
1 Päckchen Feta
1 Glas eingelegte getrocknete Tomaten
1 halbes Glas Pesto rosso


Nudeln kochen und abgießen, Rucola waschen und grob zerkleinern, Thunfisch abtropfen lassen und  zerpflücken, Feta und Tomaten Würfeln
Alles in einer großen Schüssel mit Pesto vermengen.
Guten Appetit!



Das Rezept ist übrigens einem wunderbaren Abendessen nachempfunden, dass die Künstlerin Annika Hauke (hier) für uns bei dem Projekt "Augen zu" im Artoll Labor (hier) gekocht hat.

Kommentare:

Lillith Rose hat gesagt…

Wenn wir gaaaanz bald unsere Grillsaison mit Freunden eröffnen und mich alle um diesen leckeren Nudelsalat bewundern....tja dann werde ich sagen " das Rezept habe ich von einer zauberhaften mich immer wieder überraschenden lieben Bloggerin....danke Janna !
Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

Simone hat gesagt…

Mhmmmmm das klingt lecker und sieht auch lecker aus!!! Das ist gleich in meinem Köpfchen gespeichert! Wenn es dann mal wieder schön wird, denn ab morgen ist ja schon wieder Regen angesagt! Bähhhhhh :(( GLG, Simone